Symposium

Triennale der Moderne Weimar:
Bauhaus Agenten beim
6. Internationalen Symposium zur Architekturvermittlung

Die Triennale der Moderne ist eine Initiative der UNESCO-Welterbestätten Berlin, Weimar und Dessau zum Aufbau eines Netzwerkes der Architekturmoderne in Deutschland. Mitte Oktober fanden in Weimar, Dessau und Berlin eine Reihe von Veranstaltungen statt, die diesen Vernetzungsgedanken beförderten. Los ging es in Weimar. Die Bauhaus Agenten waren Akteure beim 6. Internationalen Symposium zur Architekturvermittlung im Rahmen des Kongresses Denkraum.Bauhaus. Hier unsere wichtigesten Termine:

Programm 
der Triennale der Moderne in Weimar

Weitere Termine  
zur Triennale der Moderne in Dessau und Berlin
 

 

Überschrift

"Bauhaus Agenten – das Publikum als Kultur-Raum-Gestalter?"
Regina Cosenza Arango [Projektleitung Bauhaus Agenten Weimar, Klassik Stiftung Weimar]
Samstag, 28. September / 17.00 – 19.00 Uhr 
Kleiner Van-de-Velde-Bau, Raum HP05, Fak. K&G

"Von der Vermittlung zur Nutzereinbindung – Hands-on im Neuen Museum"
Johannes Siebler [Bauhaus Agent, Klassik Stiftung Weimar]
Sonntag, 29. September / 11.30 – 13.30 Uhr 
Neues Museum

"Hannes Meyer: Cooperation beherrscht alle Welt – Kuratorische Praxis zwischen Präsentation, Beteiligung und Diskurs"
Maxi Götze [Bauhaus Agentin, Klassik Stiftung Weimar]
Sonntag, 29. September / 11.30 – 13.30 Uhr
Hauptgebäude, Fak. A&U

Alles zum Symposium

    Zum Seitenanfang