Zeichne eine Zitrone, schreibe in Spiegelschrift, falte einen Kamerabalg

Zu Übungen à la Vorkurs lädt ganz analog bis Ende Januar 2020 ein Parcours im temporary bauhaus-archiv ein. An mehreren Stationen können Besucher*innen ausprobieren, skizzieren, falten. Grundlage für die einzelnen Aufgabenstellungen sind Anleitungen aus dem Vorkurs am Bauhaus, die sich auch auf Themen und Objekte der Ausstellung original bauhaus beziehen. "Das Bauhaus war eine Schule" ist ein Projekt des Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung im Rahmen des Bauhaus Agenten Programms mit Schüler*innen der Nelson-Mandela-Schule, Berlin, Die am Eröffnungsabend die Stationen betreuten.  

Wer die Ausstellung besucht sollte unbedingt beim Faltwettbewerb mitmachen! An der Station "Kamerabalg falten" liegt die Anleitung aus. Als Gewinn lockt ein "original bauhaus übungsbuch". Die Teilnahme ist noch bis zum 01.02.2020 möglich.

_________________________

27.11.2019 bis 29.02.2020
temporary bauhaus-archiv
Knesebeckstraße 1-2,
10623 Berlin
Freier Eintritt

_________________________

Jeden Samstag 11 bis 14 Uhr
bauhaus_werkstatt im temporary bauhaus-archiv
 

    Zum Seitenanfang