Walters Handtasche

Mobiles Bauhaus-Kindermuseum

Walters Handtasche: Mobiles Bauhaus-Kindermuseum
Doreen Ritzau

Wieso baust Du nicht Dein eigenes Museum?

Oma zu Kubbe im Kinderbuch "Kubbe"

Grundschule Hugo Junkers
Anna Thiemann / projektverantwortliche Lehrerin
________________________________

Künstlerische Betreuung
Ursula Achterkamp / Künstlerin
________________________________

August 2017 bis März 2019
Silke Wallstein / Bauhaus Agentin

Kindermuseum "TatSachen!"

In Schritt eins entstand das Kindermuseum "TatSachen!". Inspiriert von dem Kinderbuch „Kubbes Museum“ der norwegischen Illustratorin Ashild Kanstadt Johnsen öffnete es temporär im Sommer 2018. Kubbe durchlebt im Buch das Sammeln, Bewahren und Forschen als Grundlage für das Ausstellen. Ziel ist es, das Sammeln und das Vermitteln einer Sammlung für Kindern als lebendigen, selbst formbaren Prozess erfahrbar werden zu lassen. Gemeinsam wurde eine eigene Sammlung erstellt und kategorisiert. Die Kinder formulierten eine Fragestellung an das Gesammelte, forschten rund um ihre Sammlung, gestalteten und zeigen diese. Gemeinsam mit den Künstlern Ursula Achterkamp, Ottonie von Roeder und Lehrern arbeiteten sie mit Textilien, mit Architektur und digitalen Entwürfen. Sie schufen eine Ausstellung zum Mitmachen und Weiterentwickeln. Mit Tastpfaden, einer Lego-Baustation, einem textilen Netz, an dem mit Fingern gehäkelt werden kann, und mehr.

(SW 2017)

Walters Handtasche: Mobiles Bauhaus-Kindermuseum
Doreen Ritzau
Walters Handtasche: Mobiles Bauhaus-Kindermuseum
Doreen Ritzau
Walters Handtasche: Mobiles Bauhaus-Kindermuseum
Doreen Ritzau
Walters Handtasche: Mobiles Bauhaus-Kindermuseum
Doreen Ritzau
Walters Handtasche: Mobiles Bauhaus-Kindermuseum
Doreen Ritzau
Walters Handtasche: Mobiles Bauhaus-Kindermuseum
Doreen Ritzau
    Zum Seitenanfang