László Moholy-Nagy

Ein Künstlerportrait

Philine Sollmann

Entstehung des Hörstücks

In die vielstimmige Soundcollage Hörstück Moholy-Nagy flossen Studien der Schüler zu Leben und Werk des Bauhaus Meisters László Moholy-Nagy ein sowie ihre Erfahrungen beim Experimentieren mit Licht und Material. Sie erforschten die Technik des Fotogramms und berichteten von ihren Erlebnissen und Erkenntnissen. Der Moment des eigenen praktischen Erfahrens rückte in den Fokus der Aufmerksamkeit und bildet den Inhalt für das Hörstück.

Eine Hörspielautorin begleitete den Prozess. Sie sammelte die Erzählungen, Klänge und Geräusche während der praktischen Phase und legte eine digitale Materialsammlung an.

 

Philine Sollmann

Evangelische Grundschule
Christine Werner / projektverantwortliche Lehrerin
____________________________

Künstlerische Betreuung
Angi Harrer-Vukorep / Autorin
Julia Marquardt / Grafikerin, Fotografin
____________________________

Juli bis September 2018
Philine Sollmann / Bauhaus Agentin

Audioguide

Durch das Medium Audio war es möglich, verschiedene Ebenen der Wissensvermittlung zu erforschen. 

Die Erzählungen der Schüler konnten gleichberechtigt mit den Hintergrundinformationen des wissenschaftlichen Mitarbeiters in das Hörstück einfließen, was es zu einem lebendigen Werk über den Bauhausmeister machte. Dieses ist nun in seiner Form vielseitig anwendbar, zum Beispiel für Hörstationen im Museum, die den Besucher neben Informationen auch Anregungen zu einem eigenen Workshop oder Experiment mit Licht nach dem Hörstück geben. Auch das Einspielen in einen Audio-Guide oder eine Besucher-App wäre vorstellbar. Hier kann das Hörstück individuell und mobil abgespielt werden. Zur Vorbereitung auf einen Besuch oder für eine Einführung einer Schulklasse in die Bauhaus Thematik bietet sich eine Bereitstellung auf Websites an.

Die im Rahmen des Hörstücks durchgeführten Workshops zu Fotogramm, Experimenten mit Licht und dem Bau eines eigenen Licht-Raum-Modulators stehen zusammen mit dem Hörstück für eine Nachnutzung zur Verfügung.

(PS 2018)

Philine Sollmann
Julia Marquardt
Philine Sollmann
Philine Sollmann
    Zum Seitenanfang